CARTteam.de News



15. Jan 2015:
Zwei CARTteams.de für Leipzig

Zum ersten Mal wird das CARTteam.de zwei Mannschaften zum 24 Stunden Rennen nach Leipzig schicken. Insgesamt 14 Fahrer werden ins Lenkrad greifen, wovon fünf Fahrer erstmalig für die Pfaffenhofener Mannschaft am Start sind - außerdem gibt mit Sandra Bööh erstmals eine Teamchefin ihr Debüt. Mit Marcus Brandt und Yannik Fübrich konnte man zwei sehr erfolgreiche Kartpiloten ins Boot holen. Auch Neuzugang Paul Seliger kann bereits einen Sieg und einen dritten Platz beim 24er in Leipzig vorweisen. Außerdem neu im Team ist der KZ2 Pilot Philipp Hummel vom befreundeten NEES Racing Team, sowie Edison Rramanaj aus der Eusteracing Talentschmiede.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- News-Archiv 2014 hier klicken
- News-Archiv 2013 hier klicken
- News-Archiv 2012 hier klicken
- News-Archiv 2011 hier klicken
Du befindest Dich jetzt im Archiv 2014!
(Hier geht es wieder zurück zu den "echten" News)


11. Dez. 2014:
CARTteam.de startet mit Praga in die GTC Saison 2015

Die GTC Saison 2014 ist gerade erst zu Ende gegangen, aber die Vorbereitungen auf die kommende Saison sind schon im vollen Gange. Nachdem das CARTteam.de beim GTC Gaststart-Debüt in Wittgenborn noch mit einem Tony Kart am Start war, wird man im kommenden Jahr auf neues Material aus dem Hause Praga zurückgreifen. Unterstützung erhält das Team dabei vom deutschen Praga-Stützpunkthändler, dem Kart Shop Ampfing (KSA), unter Leitung von Torsten Kostbade. Wenn alles nach Plan läuft ist für Anfang Februar ein erster Shakedown geplant bevor es dann im März zu den offiziellen GTC Testtagen nach Hahn an den Hunsrückring geht.

12. Sept. 2014:
12 Stunden statt 24 in Landsberg

Aus organisatorischen Gründen hat der Veranstalter das 24-Stundenrennen auf der Kartbahn Landsberg/Lech zu einem 12-h-Rennen umorganisiert. Kein Problem, das "CARTteam.de" wird nun seine gemeldeten 12 Fahrer/innen auf 3 bis 4 Teams aufsplitten.

18. August 2014:
Auch bei den '24 h Grimma' starten wieder zwei "CARTteams"

Mit 10 Fahrern, verteilt auf 2 Teams, geht das CARTteam.de auch dieses Jahr wieder zu den 24 Stunden von Grimma an den Start. Insgesamt 28 Teams werden auf der In- und Outdoorbahn erwartet.

14. Juli 2014:
Beide CARTteams mit respektablem Ergebnis in Eiselfing

Mit Platz 9 und 14 kehren die beiden CARTteams(.de) von den Racing Days in Iclefing zurück. Insgesamt gingen 21 Teams an den Start, die Mannschaft von Eusteracing holte sich dabei den Sieg vor Kart2000 T1. Das ACTRmtea.de (Lettersalad with C) Team startete von P8 und konnte beim seinem Iclefing-Debüt auf P14 rasen. Für das CARTteam.de (Karting with C) rund um Crew Chief Alex „Axel“ Strandigel war es am Ende ein guter neunter Platz –eine Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr (P10).

25. Juni 2014:
24h Eiselfing 2014: CARTteam.de mit Doppelstart

Am 11. Juli 2014 wird das CARTteam.de bei den traditionellen Racing Days im oberbayrischen Eiselfing an den Start gehen. Wie schon im letzten Jahr, als man mit dem KART Series Bayern Team eine zweite Mannschaft an den Start brachte, will man auch diesmal wieder mit zwei Mannschaften je 6 Fahrern antreten (CARTteam.de & ACTRmtea.de).
Die jeweils exakte Teamzusammenstellung steht derweil noch nicht fest, aber folgende Fahrer werden antreten:
Jonas Greifenstein, Tom Böhlig, Peter „Pepe“ Wisanik, Christoph Pascher,
Marcel Heck, Matthias Luger, Felix Matthey, Tim Lange, Markus Wagner,
Tobias Winterwerber, Jürgen Beckmann und Tino Herrmann.




03. Juni 2014:
14. Platz beim Debüt auf Mallorca

Der 14. Platz spiegelt leider nicht ganz das Leistungsvermögen der einzelnen Fahrer wieder, da das Kart, zum Teil auch durch eigenes Verschulden, äußert schwierig zu fahren war. Das Team entschied sich nach einem 14. Rang im freien Training ein noch aggressiveres Setup zu wählen was sich letztendlich als Fehlgriff erwies. Der 22. Startplatz beim Qualifying war letztlich die Summe aus falscher Abstimmung und ungünstigen Wetterbedingungen. Nachdem die Mannschaft in den ersten zwei Rennstunden zunächst einen Sprung ins Mittelfeld machen konnte, begannen die Reifen stark abzubauen und so entschied man sich das Kart wieder auf das ursprüngliche Setup zurückzubauen. Der Zeitverlust war zwar enorm, aber jetzt konnte man die Zeiten der anderen Teams mitgehen. Nach einem Kettenriss in der Nacht und einer dreistündigen Rennunterbrechung, ging es dann in den Morgenstunden besser voran. Gegen Mittag, als die Sonne den Asphalt richtig auf Temperatur gebracht hatte, klebten die Reifen regelrecht auf der Strecke und das Team konnte weiter Plätze gutmachen. Am Ende stand ein versöhnlicher 14. Platz von 22 Teams. Bedenkt man, dass fünf der sechs Fahrer zum ersten Mal auf Mallorca am Start waren geht das Resultat, im Großen und Ganzen, in Ordnung.

Das nächste 24h Rennen lässt nun gar nicht so lange auf sich warten. Am 11. Juli geht es in Iclefing wieder auf Rundenjagd.

23. April 2014:
CARTteam.de startet bei den 24 Stunden von Mallorca

Noch sind es etwa fünf Wochen bis in Can Picafort wieder die grüne Flagge geschwenkt wird (30.05./31.05.2014). Für das CARTteam.de werden die 24 Stunden von Mallorca zwar eine Premiere sein, aber der ein oder andere Fahrer durfte auf der Strecke im Norden der Balearen Insel schon reichlich Erfahrungen sammeln. Neben GTC Einsatzfahrer Tom Böhlig wird auch Outdoorspezialist Christoph Pascher ins Lenkrad greifen. Dazu gesellen sich Rene Geissler der als Schaltkartpilot auf Outdoorstrecken genauso zu Hause ist wie Jürgen Beckmann, welcher derzeit den Swiss Auto Cup aufmischt. Der Hockenheimer Tim Lange hat sich im eigenen Kart auf der heimischen Kartbahn vorbereitet und Tino Herrmann, als Fahrer und Teamchef in Personalunion, kennt die Strecke bereits aus dem Vorjahr als er mit HotWheels05 am Start war.

Über den Verlauf des Rennens werden wir natürlich auf unserer Facebook Fan Seite zeitnah berichten. Des Weiteren wird ein Livetiming, sowie ein Livestream auf der Internetseite http://www.karting-berlin.de angeboten.

27. Januar 2014:
24er in Leipzig: Vorjahresergebnis war nicht erreichbar

Die 2014er Ausgabe des 24 Stunden-Klassikers war keine leichte Aufgabe für das CARTteam.de, welches sich nachwievor als "Amateur-Team" einstuft und sich aufs Neue im bedeutensten Rennen des Jahres mit der Elite des Indoor-Kartsports gemessen hat. Mit Platz 12 konnte das Team die eigene Messlatte des Vorjahres (Platz 8) leider nicht erreichen. Obwohl mit exakt der selben Fahrer­zusammen­stellung die Vorzeichen sehr gut standen, verhinderte die noch stärkere Konkurrenz, sowie ein nicht ganz perfektes Kart, daran anzuknüpfen.
Der Sieg ging an das CV-Racing Team, knapp vor Goldtimer Renntaxi, welche einen langen Zweikampf um die Führung hatten. Auf dem dritten Platz landete Laps Kartcenter.

Das komplette Rennergebnis gibt's hier 24h-leipzig.de
Einige Fotos auf der Facebookseite des CARTteam.de

20. Januar 2014:
Am Wochenende fährt CARTteam.de die 24h Leipzig 2014

Nur noch wenige Tage bis zum bedeutendsten Indoor-Kartrennen Deutschlands!
Hier die wichtigsten Links für alle die zuhause bleiben müssen:

Verfolge das LIVE-TIMING ab Samstag Vormittag hier
Verfolge das CARTteam.de übers Wochenende auf deren Facebookseite
Massig Live Informationen zum 24-Stunden-Klassiker auf 24h-leipzig.de




- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- News-Archiv 2013 hier klicken
- News-Archiv 2012 hier klicken
- News-Archiv 2011 hier klicken
Du befindest Dich jetzt im Archiv 2013!
(Hier geht es wieder zurück zu den "echten" News)


03. November 2013:
Jetzt schon in Vorfreude auf die 24h Leipzig im Januar 2014

Schon relativ zeitig vor dem prestigeträchtigsten Rennen zum Saisonstart 2014, verkündeten Tino Herrmann und Gib Stoffmann freudig die Fahrerbesetzung für die 24h Leipzig: Mit Max Wissel, Manuel Nees, Patrick Kreutz und Tom Lorkowski gehen die beiden Team-Owner in exakt der selben Besetzung wie 2013 an den Start. Im Januar 2013 überraschte das Team mit der Pole-Position und führte das Rennen bis zur 15. Stunde lange Zeit an.

28. Oktober 2013:
CARTteam.de auf Platz sieben beim 12h Rennen von Landsberg

Am Ende hätte vielleicht etwas mehr rausspringen können, aber Platz sieben beim 12h Rennen von Landsberg am Lech war aufgrund der extrem starken Konkurrenz eine gute Leistung.

Nach dem einstündigen freien Training stand man auf Platz acht – Tino Herrmann konnte die schnellste Runde fahren – aber sowohl Rene Geissler als auch Jonas Greifenstein waren innerhalb einer 1/10 Sekunde von daher sah man sich gut aufgestellt.
Das Qualifying fuhr dann Jonas Greifenstein der das Kart auf Platz acht stellte – dazu sei zu sagen das er zum ersten Mal in Landsberg fuhr und im Verlauf des Rennens sensationelle Rundenzeiten lieferte. Den ersten Turn fuhr Jonas und nach einigen Remplern seiner Vorderleute konnte er sich auf Platz vier vorschieben und diese Position erst mal manifestieren.

Danach stieg Tino Herrmann ins Kart, Platz vier wurde verteidigt und auch Rene Geissler konnte problemlos die Pace mitgehen sodass man gegen Halbzeit des Rennens relativ sicher auf Platz vier rangierte mit zwei Runden Vorsprung auf Platz fünf und immer mit einem Auge auf die Podestplätze auch wenn das Team durchaus wusste das dies schwer wird zumal man erst im zweiten Drittel des Rennes die wirklich schlechteren Karts bekommen würde.

Tino Herrmann und Rene Geissler kämpften dann ca. zwei Stunden vor Schluss mit einem Kart welches permanent Zündaussetzer hatte und so verlor man letztendlich Runde um Runde – teilweise war man das langsamste Kart auf der Strecke und die unmittelbaren Gegner rückten immer weiter auf und konnten schließlich vorbeiziehen. Fairerweise muss man dazu sagen, dass auch die anderen Teams mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatten von daher soll das keine Entschuldigung sein.

Trotz allem ein sehr schönes Rennen. Keine Gelblichtphasen, faire Gegner und ein großes Lob an Stefan Zeiser und seine Truppe die immer alles unter Kontrolle hatten und bei dem ein oder anderen technischen Problem einen kühlen Kopf behielten.

04. September 2013:
Nur Platz 21 in Grimma für das CARTteam.de
Grimma bleibt für das CARTteam.de ein schwieriges Pflaster. Am Ende stand nur ein magerer Platz 21 von 28 Startern zu Buche. Obwohl das Team die Ziellinie eigentlich als 20. überquerte, wurde es wegen 400g Untergewicht im letzten Turn, auf den 21. Platz zurückversetzt. Regeln sind Regeln... ;-)

Mit einigen unrunden Anfangsschwierigkeiten rutschte das Team bis Mitte des Rennens bis auf P23 ab. Erst am frühen Sonntagmorgen konnte sich die Mannschaft dann mit langen Doppelstints wieder nach vorne kämpfen und kurzzeitig war der 18. Platz, von dem das Team gestartet war, in realistischer Reichweite.

Da die Erwartungen nach dem mäßigen Qualy fürs Rennen nicht mehr hoch waren, ging die CARTteam.de-Mannschaft (6 Fahrer) dieses Rennen recht gelassen an und sah es mehr als "Training" für weitere Rennen. So gingen im strömenden Nachtregen nicht nur die erfahrenen Regenspezialisten auf die Strecke, sondern auch ein "Regen-Rookie" konnte seine ersten Erfahrungen mit den höchst schwierigen Bedingungen machen.

Fotos vom Rennen hier auf unserer Facebook-Fansite


15. Juli 2013:

24h von Eiselfing: Top Ten für das CARTteam.de
Am Ende des 24h Klassikers fuhr das CARTteam.de auf den zehnten Platz und sicherte sich somit das lang ersehnte Top Ten Resultat. Lange Zeit sah es so aus als ob es auch in der 2013er Auflage nicht klappen sollte, aber die letzten Stunden wurden eine wahre Aufholjagd. Das Rennen begann eigentlich recht vielversprechend. Von Position neun aus ging es ins Rennen und schon nach drei Stunden hatte man die Top Five im Visier. In den Nacht- und frühen Morgenstunden musste man jedoch Federn lassen und das Team fiel teilweise bis auf Platz 13 zurück. Mit der zweiten Hälfte des Rennens kam auch eine Wende zum Guten. Zunächst konnte Markus Welm mit extrem schnellen Rundenzeiten die Lücken nach vorne zufahren und zwei Plätze zurückerobern. Danach war es dann Gib Stoffmann der das Team bis auf 20 Sekunden an die Top Ten Plätze heranfuhr. Tino Herrmann konnte dann in einem harten Fight über fast eine komplette Stintlänge die Position 10 zurückerobern. Danach fuhren Christoph Pascher und Tom Böhlig die schnellsten Zeiten im Feld und fuhren einen beruhigenden Vorsprung nach Hause.

Fotos vom Rennen hier auf unserer Facebook-Fansite


30. April 2013:

CARTteam.de mit ordentlichen Debüt in Grimma
Mit einem 13ten Platz hat das CARTteam.de am vergangen Samstag, bei der Regenschlacht von Grimma, ein ordentliches Ergebnis herausgefahren. Nachdem man zunächst das Rennen  von P8 begann, konnte sich Startfahrer Carsten Waibel schon in der ersten Runde in die Top Five vorarbeiten. Leider hatte das Team im weiteren Verlauf des Rennens enormes Pech mit mindestens zwei Karts, was zur Folge hatte, dass man bis Platz 13 zurückfiel.  Durch die starken Regenfälle und die permanenten Rennunterbrechungen waren bis zur elften Stunde alle Positionen mehr oder weniger manifestiert. In Stunde elf wurde das Rennen dann wegen anhaltender Probleme mit liegengebliebenen Karts abgebrochen. Die Rennleitung machte zwar den Vorschlag das Rennen in der Halle zu beenden, dies wurde jedoch von gut zwei Dritteln der Teamchefs abgelehnt. Für das CARTteam.de starteten: Carsten Waibel, Jonas Greifenstein, Christian Kaiser und Tino Herrmann.

09. April 2013:
Keine Pause für das CARTteam.de
Ereignisreiche Wochen stehen für das CARTteam.de ins Haus. Schon am Donnerstag startet man beim zweiten Lauf der Kart Series Bayern in Kaufbeuren. Oberste Priorität in dieser Saison hat dabei natürlich die Titelverteidigung in der Teamwertung. Weiter geht es dann Ende April wo man erstmals bei zwei Rennen parallel antreten wird. Zum einen wird dies das 12h Rennen von Grimma sein, zum anderen der 3h Klassiker in Eiselfing. Anfang Mai wird T. Herrmann als personelle Unterstützung beim 24h Rennen von Mallorca für das befreundete HotWheels 05 e.V. Team einspringen. G. Stoffmann wird ein 18h-Rennen auf dem Spreewaldring bestreiten. Mitte Juli dann eines der Saisonhighlights - das 24h Rennen von Eiselfing. Dies wird jedoch noch nicht das letzte Langstreckenrennen in diesem Jahr sein, denn Ende August geht es dann  noch zum 24h Rennen nach Grimma wo man versuchen wird ein ähnlich gutes Resultat, wie in Leipzig zu Beginn des Jahres, einzufahren. Die Fahrerbesetzungen für die einzelnen Rennen werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

29. Januar 2013:

Fotos von den 24 Stunden von Leipzig
Für unsere Fans bei Facebook gibt es hier wieder zwei neue Fotoalben
der 24 h Leipzig, Ausgabe 2013

27. Januar 2013:
ACHTER PLATZ bei den 24 Stunden von Leipzig

Ein beachtliches Ergebnis für das CARTteam.de beim renommierten 24-h-Klasssiker, bei dem sich die Creme de la Creme der Kart- und Motorsportszene keinen Millimeter schenkt.
Schon die Pole-Position vom Samstag vormittag, gefahren von Max Wissel, deutete an, dass mit dem CARTteam.de zu rechnen ist. Bis zur Stunde 15 lag das Team unter den Top3, bzw. die meiste Zeit sogar an der Spitze.
Glücklich über das angestrebte und hiermit erreichte Top10-Ergebnis, wird die Truppe um Tino Herrmann und Gib Stoffmann im nächsten Jahr garantiert wieder dabei sein.

Ergebnisse der 24 Std. Leipzig: Qualifying | Rennen
Team-Fahrerbesetzung: siehe hier


23. Januar 2013:

Berichterstattung während der 24 Stunden Leipzig

Facebookfans können auch heuer wieder mitverfolgen, was wir
live vom Renngeschehen berichten: Siehe hier (facebook)

Und das Live-Timing gibt es hier: 24h-leipzig.de/live-timing

02. Januar 2013:
Mit vier Kart-Profis bei den "24 h Leipzig"
G. Stoffmann und T. Herrmann haben sich mal wieder prominente Verstärkung an ihre Seite geholt. Wie beim Debüt 2011 werden auch 2013 wieder Max Wissel und Manuel Nees im CARTteam.de dabei sein. Ebenfalls die beiden Kart-Asse Patrick Kreutz und Tom Lorkowski, die letztes Jahr für das Nees-Junior-Team fuhren. (Fahrervorstellung siehe hier)
CARTteam.de strebt dieses Jahr nun das lang ersehnte Top-10-Ergebnis an.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- News-Archiv 2012 hier klicken
- News-Archiv 2011 hier klicken
Du befindest Dich jetzt im Archiv 2012!
(Hier geht es wieder zurück zu den "echten" News)


28. Dezember 2012:
Teilnahme für das kombinierte 12-Stunden-Rennen in Mannheim abgesagt
Aus organisatorischen Gründen mussten wir unsere Teilnahme für das Rennen am 5. Januar leider absagen. Das CARTteam.de konzentriert sich nun voll auf den prestigeträchtigen 24 Stunden-Klassiker in Leipzig Ende Januar.

04. Dezember 2012:
CARTteam.de gewinnt die Kart Series Bayern
Erfolgreicher Saisonabschluss für das CARTteam.de im Rahmen der Kart Series Bayern. Das Team gewann souverän den Titel vor NEXOC.STORE Racing und dem italienischen Team Fritticaldi. In der Einzelwertung konnte Tino Herrmann im letzten Rennen der Saison noch von Platz vier auf Platz zwei vorrücken, Alex Alfreider holte Platz drei im Gesamtklassement. Sieger wurde Andreas Dietz von NEXOC.STORE Racing Team. Die zweite KSB Saison startet mit insgesamt 10 Rennen im Februar 2013 und wird unter anderem in Landsberg, Kaufbeuren, Eiselfing, Ampfing und München gastieren.

21. November 2012:
Saisonabschluss beim 9-Std.-Marathon in Eiselfing
Das letzte große Rennen dieser Saison steht für das CARTteam.de am kommenden Samstag beim Neun-Stunden-Klassiker in Wasserburg-Eiselfing auf dem Programm. Auf der anspruchsvollen Strecke der KART2000 Anlage rechnet man auch diesmal wieder mit einem vollen und vor allem hochkarätigen Starterfeld. An der Seite von Stammfahrer Tino Herrmann werden für das CARTteam.de die zwei Formula Student Piloten Markus Welm und Steffen Iwan von TUfast Racing an den Start gehen.

08. Oktober 2012:
CARTteam.de mit vollen Terminkalender
Für das CARTteam.de steht in den kommenden Wochen ein voller Terminkalender ins Haus. Los geht’s schon heute Abend beim achten Lauf zur Kartseries Bayern (KSB) im Münchner Kartpalast, wo das CARTeam.de seine Führungsposition im Gesamtklassement verteidigen bzw. weiter ausbauen will. Weiter geht es am Freitag den 12.10. beim 333 Runden Rennen in Landsberg. Für das CARTteam.de I werden der Alex Alfreider und Tino Herrmann ins Lenkrad greifen. CARTteam.de II zählt mit Steffen Iwan und Markus Welm zu den  Favoriten auf einen Podiumsplatz. In der kommenden Woche geht es dann am 20.10. in Eiselfing beim 3h Rennen zur Sache. Auf der gleichen Strecke wird man im November auch das 9h Rennen bestreiten. Die Fahrerbesetzung dafür wird in Kürze bekannt gegeben.

16. Juli 2012:
24h Eiselfing: Klasse Event, mässiges Ergebnis...
Mal wieder war das CARTteam.de am letzten Wochenende Teil des 24-Stunden-Klassikers im bayerischen Wasserburg-Eiselfing. Trotz aller Bemühungen und einem starken Team, reichte es am Ende mit Platz 14 doch wieder nicht, in die lang angestrebten Top10 aufzusteigen. Trotzdem sah man im gut gelaunten Team nur lachende Gesichter. Sieger wurde das lokale hauseigene "Kart2000-Racingteam".

Fotos vom Rennen gibt's hier auf unserer Facebook-Fotoseite

14. Mai 2012:
Driver Line-up für die 24 Std. in Eiselfing
Am 13. Juli wird das CARTteam.de mit sechs Fahrern im bayrischen Wasserburg-Eiselfing starten. Tino Herrmann und Gib Stoffmann haben sich mal wieder eine "interessante" Fahrer-Zusammenstellung ausgedacht.

21. März 2012:
Dritter Platz beim "Beat the Boss" Rennen in Mannheim
Von Poleposition starteten Aron Kanaan (Polesetter) und Gib Stoffmann am 20.März ins legendäre Team-Rennen bei "Planet Kart". Mit harter Konkurrenz im hoch­karätigen Fahrerfeld reichte es am Ende für den dritten Platz. Trotz kleiner Schreck­sekunde in der letzten Runde und Kurve des Rennens, als ein Überrundeter einen Crash herausforderte, konnte sich Stoffmann trotzdem noch über Ziellinie retten.

20. März 2012:
CARTteam.de auf dem Vormarsch in der KSB
Dritter Lauf zur Kart Series Bayern im Kartpalast München: Das CARTteam.de konnte dank einer ordentlichen Performance unter schwierigen Umständen weitere Zähler in der Gesamtwertung gut machen. Mit einem fünften Platz durch Alex Alfreider und einem sechsten Platz durch Tino Herrmann, konnte sich die Mannschaft auf Platz zwei in der Gesamtwertung vorarbeiten. Vor dem nächsten Lauf am 18. April liegt das Team nur noch vier Punkte hinter dem Spitzenreiter Runaway Robbers Racing. Weitere Infos unter: www.kartseries-bayern.de

15. Februar 2012:
Kart Series Bayern: CARTteam.de vorne dabei
Beim zweiten Lauf zur Kart Series Bayern (KSB) konnte das CARTteam.de wichtige Punkte im Kampf um die Gesamtwertung sammeln. T. Herrmann konnte sich in Landsberg/Lech Platz drei sichern, A. Alfreider wurde vierter. Im ersten Lauf dieser Saison, welcher im Münchner Kartpalast stattfand, musste das Team verletzungsbedingt auf Herrmann verzichten, sodass man nur einen Teil der Punkte einfahren konnte. In der Gesamtwertung rangiert das CARTteam.de derzeit auf Platz drei. Die Einzelwertung wird souverän von S. Iwan (Milestone Racing) angeführt. Alfreider liegt auf Platz vier, Herrmann rangiert auf der achten Position.
Weitere Informationen und Resultate gibt's unter: www.kartseries-bayern.de

04. Februar 2012:
Erster Platz bei den "222 Runden Landsberg" fürs CARTteam.de!
In gewohnter Manier, wieder ganz oben, beendete das "CARTteam.de II" mit Steffen Iwan und Marcus Welm das bitterkalte "Anti-Freeze"-Teamrennen gestern abend als Sieger! "CARTteam.de I" mit Tino Herrmann und Alex Alfreider erreichten den sechsten Platz.
Platz zwei und drei ging an die Lokalmatadoren "Black Crows" vor den "Speedrangers".

31. Januar 2012:
Enttäuschender drittletzter Platz in einem hochkarätigen Rennen
Das Ziel, mindestens die 13. Platzierung des letzten Jahres zu erreichen, blieb uns bei den 24h von Leipzig 2012 leider verwehrt. Das Leistungsniveau unserer Mitbewerber war nochmal eine Stufe höher als letztes Jahr und wir fuhren lange Zeit als Schlusslicht. Trotz unserer wirklich schnellen Indoor-Cracks im Team wollte es einfach nicht vorwärts gehen. Erst in der Nacht, bereits mit einigen Runden Rückstand auf unseren Vordermann, kamen wir langsam auf "Temperatur" und konnten uns bis zum Sonntag Vormittag wieder auf Position 16 vorarbeiten, von der wir auch gestartet waren.

Trotz des für uns etwas entäuschenden Ergebnis war es ein tolles Rennwochende! Es war uns eine Ehre, uns mit der höchsten Liga des deutschen Indoorkart-Motorsport messen zu dürfen!

Fotos von den 24 Stunden Leipzig gibt es hier auf unserer Facebookseite

11. Januar 2012:
24 Teams in Limburg, 16. Platz fürs CARTteam.de
Unser Limburg-Debüt begann holprig. Mit unserem ersten Kart erreichten wir gerade mal den drittletzten Startplatz - und das obwohl Andreas Eppinger am Lenkrad sass, der am Abend zuvor regelrechte Fabelzeiten in den Asphalt brannte. Da hatten wir bei der Auslosung schlichtweg unterlegenes Material erwischt. Auch die Rennleitung war bemüht, den Defekt zu beheben, leider erfolglos. Im Rennen kämpften wir anfangs zeitweise auf dem zweitletzten Platz mit unseren Top-Fahrern, die es gewohnt sind an der Spitze zu fahren. Erst nach dem Kartwechsel nach 7 Stunden waren wir endlich konkurrenzfähig und fuhren die Zeiten der Spitze. Ab der Nacht kämpften wir uns dann bis Rennende auf Platz 16 vor.



Du befindest Dich jetzt im Archiv 2011!
(Hier geht es wieder zurück zu den "echten" News)


29. Dezember 2011:

Press Release "CARTteam.de bei den 24 h Leipzig" hier zum download als PDF


27. Dezember 2011:

8 Fahrer für CARTteam.de bei den 24h Limburg (am 07.und 08. Januar 2012)
Das Team für Limburg ist zusammengestellt. Tino Herrmann und Gilbert Stoffmann freuen sich, an ihrer Seite sechs weitere starke Fahrer präsentieren zu können!
Die Teamleitung/Rennstrategie wird für dieses Rennen von Patrick Straver und Tino Herrmann durchgeführt.


11. Dezember 2011:

CARTteam.de auch bei den "24 h von Limburg" dabei!
Im gestrigen Qualifikationsrennen sicherte sich das CARTteam.de den ersten der noch drei zu vergebenden Startplätze für das begehrte 24er, welches am
7. Januar 2012 startet. Aron Kanaan und Alex Keller (Danke ans Wlen-Team!) erkämpften sich den Startplatz auf der anspruchsvollen Indoor-Kartbahn im hessischen Limburg.

Unsere Fahrer für das Rennen werden hier in Kürze veröffentlicht!


01. Dezember 2011:
Vorbereitungen für die "24 Stunden Leipzig" beginnen!
Auch 2012 wird sich das beliebte CARTteam.de wieder der grossen Heraus­forderung, den 24 h Leipzig Ende Jan. 2012, stellen. Dieses Event gilt als eines der bedeutendsten Indoor-Kartrennen überhaupt! CARTteam.de wird wie letztes Jahr u.a. mit Andreas Wirth (ADAC GT Masters, auf Mercedes SLS) starten, sowie mit Raoni und Norbert Wenzel, die sich schon etliche Erfolge als "Speedjunkies" auf die Fahnen schreiben können. Auch werden natürlich wieder die beiden Team-Owner T. Herrmann und G. Stoffmann selbst ins Lenkrad greifen.

Wer die weiteren Fahrer im Team sind, steht noch nicht 100% fest, aber Herrmann und Stoffmann munkeln von einer "grossen Überraschung", die aber nicht bekannt gegeben wird, solange nicht alles in trockenen Tüchern ist... -Daumen drücken!!!

27. November 2011:
Enttäuschendes Ergebnis beim 9-Stunden-Rennen
Unsere beiden 3-Mann-Teams waren leider chancenlos gegen die wirklich starke Konkurrenz im bayerischen Wasserburg-Eiselfing. Schon im Training zeichnete sich ab, dass gegen die Lokalmatadoren kaum Kraut gewachsen ist, was sich dann im Rennen leider bestätigte. "Team 2" mit A. Kanaan, A. Kumb und C. Grübel erreichte noch einen respektablen 11. Platz (von 18 Teams), während "Team 1" mit S. Iwan, T. Herrmann und G. Stoffmann nur den drittletzten Platz belegen konnte.

Fotos vom Rennen gibt's hier

13. November 2011:
Nächstes Event: Die "9 Stunden von Eiselfing"
Nach dem bayerischen 24h-Highlight im Sommer nimmt das CARTteam.de nun auch das 9-Stunden-Rennen am 26. November unter die Räder (Fahrerbesetzung siehe hier), bevor es dann Ende Januar 2012 wieder zu den 24 h Leipzig geht!
(Infos folgen in Kürze)

08. Oktober 2011:
Chaotisches Rennen für das CARTteam.de in Landsberg - mit Platz 4 und 7
Durch den kurzfristigen Ausfall von M. Szmuda musste das CARTteam.de insofern improvisieren, als dass sich nun drei Fahrer auf zwei Teams verteilen mussten. Tino Herrmann machte den "Springer" und heizte in Team 1 bei Steffen Iwan, als auch in Team 2 bei Alex Alfreider mit. Von Rennstrategie konnte keine Rede mehr sein, es war letztendlich nur noch ein Glückspiel, da man sich mangels Funk nicht untereinander absprechen konnte. Dennoch liessen es alle drei Fahrer ordentlich brennen und holten mit Platz 4 und 7 das Maximum aus dieser chaotischen Situation raus. Gewonnen wurde das 333-Runden-Rennen vom dort ansässigem Team "Black Crows" vor den "Speed Rangers".

26. September 2011:

Zwei mal "333 Runden Landsberg am Lech"
Mindestens zwei Teams setzt das allseits beliebte CARTteam.de für das ca. 4-stündige Lang­strecken-Rennen ein. Das Rennen startet am 07. Oktober um ca. 20 Uhr. Hier alle Details zu unseren Fahrern und die Details zur Veranstaltung hier.

25. Juli 2011:
Zwar nur Rang 14 bei den "24h von Eiselfing" - dennoch sehr zufrieden!
Beim Debüt auf der fürs CARTteam.de noch unbekannten Strecke hatte man sich eine TopTen-Platzierung erhofft, erreichte dieses Ziel jedoch nicht. Insgesamt starteten 20 Teams im bayerischen Eiselfing. Trotzdem war die Freude im Team riesig, als Aron Kanaan in einem spannenden Finish, auf P15 liegend, 2 Minuten vor Rennende noch einen Gegner bezwingen konnte!

Einige Bilder zum Rennwochenende hier auf unserer Facebook-Seite

09. Juli 2011:

Achter Platz bei den "222 Runden von Landsberg"
Bei ihrem ersten Auftritt im Speed-Landsberg haben Herrmann & Stoffmann den achten Platz erreicht. Für das zweite CARTteam.de lief es nach einer Stop and Go Strafe, sowie einem zusätzlichen Fahrerwechsel, weniger gut. Hoffmann und Alfreider brachten dennoch einen zehnten Platz ins Ziel.

01. Juli 2011:
Mit 2 Teams bei den "222 Runden von Landsberg"
Kurz vor dem 24-Stunden-Spektakel im Juli macht das CARTteam.de am 08. Juli noch eine kleine "Generalprobe" beim 2er-Team-Marathon in Landsberg a. Lech/Bayern. Team 1 bilden Tino Herrmann und Gib Stoffmann, Team 2 sind Sebastian Voppmann und Alex Alfreider. Siehe auch hier

14. Juni 2011:
Platz 3 bei den "2 Stunden von Ampfing" am 13. Juni
Tino Herrmann und Sebastian Voppmann gelang trotz eines sehr "holprigen" Anfangs, der das Team teilweise bis auf Position 14 zurückspülte, ein doch sehr ehrenwerter dritter Platz!

25. Mai 2011:
CARTteam.de: Platz 5, 7 und 15 beim "Beat the Boss-Race" in Mannheim
Arjuna und Elian Wenzel waren mit Platz 5 das schnellste unserer 3 Teams. Zur Rennmitte lagen sie lange Zeit in Führung. Gefolgt von Raoni und Norbert Wenzel auf P7. Gewonnen wurde das 90-Minuten-Rennen bei PlanetKart.de vom Heilbronner Team "Autoglas.hn".

11. April 2011:

Soeben eingeschrieben für unser nächstes 24-Stundenrennen!
CARTteam.de startet im Juli bei den KART 2000-RACING DAYS in Eiselfing, dem 24h-Spektakel mit anschliessender After-Race-Party.
Die Fahrerbesetzung wird zu gegebener Zeit hier bekanntgegeben. Die ein oder andere Überraschung wird wieder dabei sein - stay tuned.



Unser nächstes
24-Stunden Rennen:

24. Januar 2015
Die 24 h von Leipzig



Facebook






Kart SHOP